Gedenkstätte meines Bruders

August 1952

Mein Bruder, obwohl ich ihn nicht kannte, nimmt einen speziellen Platz in meinem Leben ein und aus diesem Grunde hat er auch seine Gedenkstätte hier. Geboren wurde er ein Jahr bevor ich zur Welt kam. Er lebte nur 2 Stunden. In einer Nottaufe wurde er auf den Namen "Alexander" getauft und er fand seine letzte Ruhestätte im Grab meines Opa Peter, indem auch viele Jahre später seine Frau beigesetzt wurde.

Als Kind stand ich oft an dieser Stätte und hielt Zwiesprache mit meinem Bruder denn meine Mutter hat lange Jahre sein Fortgehen nicht verwinden können und obwohl sie mich sehr liebte hat sie ihn oft erwähnt so als wäre er viele Jahre alt gewesen als er ging. Und so sage ich heute noch das ich mit meinem toten Bruder groß wurde.
In einer Therapie habe ich dies einmal aufgearbeitet und meinen Bruder endlich im Alter von 35 Jahren begraben können.

Mein lieber Alexander mit den blonden Locken ich freue mich auf den Tag wenn wir uns endlich nahe sind......

Back