Gedenkstätte meines geliebten unvergessenen Vaters

* 07. März 1924 - † 12.Juli 2009

Bitte klicken für Grossansicht
 

Als der Regenbogen verblasste
da kam der Albatross
und er trug mich mit sanften Schwingen
weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.
Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen,
ich bin euch nur ein Stück voraus.
(Unbekannter Verfasser)

Dieses Bild von meinem Vater habe ich gewählt, und auch jedem Trauerbrief beigefügt, weil ich meinen Vater so sehe und viele Menschen aus seiner Familie oder aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis auch. Sicher werden wir alle älter, aber dennoch behalten wir manche Menschen als "forever young" in unserem Gedächtnis. So ist es hier wohl auch. Das Foto zeigt meinen Vater als Leutnant zur See in Norwegen im Oktober 1942. Damals war er gerade einmal 18 Jahre alt und bereits bei der Kriegsmarine. Mit 21 Jahren war er dann Oberleutnant zur See.
Die See und die Marine haben ihn wohl nicht mehr losgelassen auch wenn er die See nie wieder gesehen hat. Sein großer unerfüllt gebliebener Wunsch war es noch einmal die Fjorde zu sehen.

Mein Vater war nach dem Heimgang meiner Mutter vor 4 Jahren der letzte große Anker meiner Kindheit. Ihren Tod hat er nie richtig verwunden, sein Leben dennoch bewundernswert gemeistert. Ich möchte garnicht so viel jetzt hier schreiben, sondern lieber die Dinge hier on stellen in seiner virtuellen Gedenkstätte die ich für ihn geschrieben habe nach seinem Tod. Alles sagt sicher mehr als noch 1.000 zusätzlich geschriebene Worte.
Ich vermisse ihn sehr, mehr als Worte ausdrücken können, nur trauern kann ich nicht. Das Grab meiner Eltern ist zu einer Kultstätte geworden und ich gestalte es wie einen hübschen kleinen Vorgarten. Ich möchte einfach das sie die Gedenkstätte haben die ihnen zusteht, das dies alles einfach die Liebe zeigt die sie füreinander 60 Jahre lang empfanden und die Liebe die sie mir geschenkt haben.

    Traueranzeige RZ
    Rede die ich hielt für meinen Vater
    Danksagung - Brief
    Danksagung Rhein-Lahn-Kurier
    Nachdenkliches
    Abschied
    Seine letzten Worte
    Memorys

Back