Leben und Tod sind eins, sowie der Fluss und das Meer eins sind. Traut den Träumen, denn in ihnen ist das Tor zur Ewigkeit verborgen.
(Khalil Gibran)

Der Tod gehört zum Leben so wie die Geburt... der Anfang und das Ende des irdischen Lebens... das Einzige auf das wir uns wirklich verlassen können... das was jedem gewiss ist... und dennoch... eines der größten Tabuthemen wie ich durch den Tod meiner geliebten Mutter am 23.Juli 2005 erfahren musste.

Da für mich persönlich Sterben und Tod keine Tabuthemen sind, habe ich mich entschlossen, den Menschen welche mir einmal nahe standen im Leben, meinen Lebensweg ein Stück begleitet haben, und in meinem Herzen weiterleben nachdem sie diese Welt verlassen haben, ein Mausoleum zu errichten, eine Gedenkstätte in der virtuellen Welt um sie damit zu ehren und mich zu bedanken für all das Gute und Schöne das ich durch sie und mit ihnen erfahren durfte. Mögen Engel sie begleiten in den Frieden der Anderswelt

Zum Engel der letzten Stunde,
den wir so hart den Tod nennen,
wird uns der weichste,
gütigste Engel geschickt ...

(
Jean Paul)

Meine Bitte an Sie:

Lassen Sie die Trauernden nicht alleine... gerade in diesen schweren Stunden des Abschiednehmens bedürfen sie der Nähe der Freunde und Bekannten. Trauernde sind noch die gleichen Menschen die sie vor dem Verlust eines geliebten Menschen waren... Trauerarbeit ist wichtig um loszulassen... reichen Sie den mit Schmerz erfüllten Menschen Ihre Hand damit sie sich nicht alleine gelassen fühlen... denn es ist unendlich traurig im Abschiednehmen einsam zu sein.

Designed by EmaeS-Design