Engelbrief

Ein Engelbrief ist, wie der Name schon sagt, ein Brief an Ihren Engel um ihn um die Erfüllung von Wünschen, Hilfe bei schweren Entscheidungen, Hilfe in der Not, Beistand bei Krankheiten usw.  zu bitten.
Oh Gott ein Brief schreiben und dann auch noch an einen Engel...

Schreiben........nicht jedermanns Sache ist das und doch bleibt uns manchmal nichts anderes übrig als zu schreiben und oft tun wir es freiwillig. Ich glaube das fing in der Kindheit an mit Wunschzetteln verfassen, wir schrieben irgendwann mal in ein Tagebuch, verfassten Briefchen oder Sprüche zum Muttertag, das Poesiealbum ist hier nicht zu vergessen, da sind die leidigen Urlaubsgrüße, die da meist so viel sagend lauten „ Wetter toll, Essen gut, superliebe Urlaubsgrüße aus.........“,ganze Romane an unsere wirklichen Freunde, all die Weihnachtskarten die wir jedes Jahr wieder schreiben in der Hoffnung auch eine zu bekommen, die Glückwünsche zu Jubiläen, Geburten, Hochzeiten, Schulanfang, die Kondolenzschreiben wenn jemand von uns gegangen ist den wir kannten, vielleicht mussten wir uns  ab und an auch mit dem Verfassen einer Rede befassen (macht kaum einer gerne).
Am liebsten von all diesen Werken sind uns dann doch wohl die Briefe an unsere Freunde oder das Schreiben von Wunschzetteln (auch bei Erwachsenen kommt das nicht aus der Mode). Nun somit sind wir dann schon da angelangt wo wir uns eben noch in Gedanken so schwer getan haben............am Brief oder vielleicht auch „Wunschzettel“ an unseren Engel.
Die Engel sind unserer Freunde und wenn wir ganz still, ganz demütig und mit reinem Herzen sie um etwas bitten dann hören sie auch unsere Wünsche und wir sehen staunend wie sich so vieles erfüllt, oder nicht erfüllt es aber im Gegenzug dazu plötzlich  keine große Wichtigkeit mehr in unserem Leben hat oder das statt dessen etwas Besseres geschieht und dies ist ja auch ein Geschenk. Engel sehen die Dinge aus einer umfassenderen Perspektive, als wir es wahrnehmen. Was wir für uns als richtig ansehen ist vielleicht für unser höheres Selbst nicht die auf Dauer richtige Wahl auch wenn es für und in diesem Moment gut aussieht und es unserem gegenwärtigen Bild von dem was wir wollen entspricht. Durch die Hinwendung zu unserem Engel lernen wir unsere Wünsche höher anzusetzen und nicht nur einfach zu wollen was wir wollen , sondern was für alle das Beste ist.
Das Schreiben kann uns auch helfen die Verhaftung an Wünsche zu lockern den indem wir sie niederschreiben können wir sie loslassen.
Engel sind Wesen die verbinden nicht herrschen. Sie unterstützen uns durch ihre Liebe nicht durch Macht.
Nun  wie schreibt man einen solchen Brief? Ich könnte jetzt einen Formbrief verfassen aber 1) hasse ich Formbriefe und 2) sind doch unsre Wünsche so verschieden, so individuell das ein Formbrief ihnen kaum gerecht werden könnte ,außerdem bindet es unser Herz wieder in eine DIN Norm ein und das ist völlig fehl am Platz bei dieser Art Brief.
Wir erinnern uns an unseren Wunschzettel ans Christkind oder den Weihnachtsmann, an die vielen Briefe die wir unserer Freundin geschrieben haben als wir einen Kummer loswerden wollten oder die Mithilfe bei einem Problem gebraucht haben, nun dann horchen wir tief in uns hinein und schreiben, schreiben einfach alles auf was uns am Herzen liegt, schreiben uns den Kummer von der Seele und bitten um die Hilfe unseres Engels oder wir schreiben ihm einen Wunsch auf der uns sehr am Herzen liegt, der nicht mit Geld erfüllbar ist, einen Herzenswunsch eben und formulieren ganz klar was wir wünschen ohne dem Engel den Weg aufzeigen zu wollen wie wir ihn gerne erfüllt hätten, das wird er selbst entscheiden. Bitte schauen Sie noch einmal ganz tief in sich hinein ob es auch wirklich ein „echter“ Wunsch ist denn vieles was heute noch so wichtig erscheint ist morgen schon in den Hintergrund getreten.
Wenn Sie es einmal gemacht haben werden Sie sehen wie einfach Ihnen die Worte aus der Feder fließen. Niemand außer Ihnen und ihrem Engel wird diesen Brief sehen und Sie können schreiben wie es Ihnen beliebt, so wie es aus dem Herzen, aus der Seele kommt. Unterschreiben Sie den Brief und lege Sie ihn in einen Umschlag.
Nun gibt es verschiedene Möglichkeiten dieses Kuvert zu „verschicken“. Ich selbst bevorzuge ein Ritual da sie die Dinge Besonders machen die in ein Ritual eingebunden werden und etwas Besonderes sollte ein Engelbrief immer sein. In einer feuerfesten Schale verbrenne ich den Brief und lasse mit dem aufsteigenden Rauch meinen Wunsch  oder meine Bitte ins Blau des Himmels steigen. Die Asche verstreue ich im Wind.
Man kann ihn auch gut verschließen und an einem Ort unterbringen wo er wohlverwahrt ist, oder ihn einfach unters Kopfkissen legen. Egal wie und wo, Ihr Engel wird ihn „finden“ und wenn Sie so gar nicht wissen was Sie mit Ihrem Brief machen sollen, dann fragen Sie Ihren Engel.

Versuchen Sie es einfach, warten Sie geduldig und Sie werden erstaunt sein..............

Back